Wir tun alles für Ihre Sicherheit: Sehen Sie hier unser Hygienekonzept

  • Maskenpflicht gabs bei uns schon vor Corona +

    Maskenpflicht gabs bei uns schon vor Corona

    Wer im Theater von „Maske“ spricht meint aber nicht FFP2-Masken oder ähnliche Mund-Nasen-Bedeckungen. Vielmehr geht es um Haare und Make-up.

    Um die Verwandlung eines Darstellers in seine Rolle zu vervollständigen benötigt er den „letzten Schliff“, bevor es auf die Bühne geht. Diesen bekommt er von unserem Maskenteam.

    weiterlesen
  • Theater im Home Office: Jugendarbeit +

    Theater im Home Office: Jugendarbeit

    Zina Sielaff ist die Leiterin unseres Ressorts Jugendarbeit. In diesem Ressort geht es darum, die Jugend zu fördern und in die Theaterpolitik zu integrieren, d.h. z.B. verschiedene Altersgruppen zusammenzubringen und verschiedene Ausflüge zu gestalten. So geht die Jugendgruppe mal zusammen ins Kino, mal verbringen sie einen Nachmittag im Theater oder sie machen Filmabende und -nächte im Theater. Darüberhinaus gibt es auch Workshops, die unsere Jugend fit für die Bühne machen.

    weiterlesen
  • Was für ein Jahr! +

    Wir schauen zurück auf ein turbulentes, aber dennoch aufregendes Jahr 2020. Trotz Pandemie durften wir vier Produktionen präsentieren. Wir möchten uns bei allen bedanken, die uns in dieser schwierigen Zeit unterstützt haben!

    Mit dem Song „Die Sonne Nubiens“ aus „AIDA“ sagen wir bis bald und wünschen euch einen guten Rutsch. Wir sehen uns nächstes Jahr - hoffentlich „live“ in Stetten unter den Kuppeln!

    Es singen Lisa Hablizel als Aida, Charlotte Brückner als Nehebka, Gregor Prust als Mereb und der Musicalchor des Theater unter den Kuppeln

     

    weiterlesen
  • FROHE WEIHNACHTEN +

    FROHE WEIHNACHTEN

    Heiligabend

    Heute ist es so weit - Heiligabend steht vor der Tür!
    Wir wünschen euch ein besinnliches Weihnachtsfest mit euren Lieben.

    Hier ist ein Video unserer Acapella-Gruppe mit dem Song „It‘s beginning to look a lot like Christmas“ von Pentatonix.

    weiterlesen
  • Die vierte Kerze brennt... +

    Die vierte Kerze  brennt...

    Unsere Mundart-Produktion „Wochenend und Sonnenschein“ stand mitten in den Proben, als der zweite Lockdown begann. Die musikalische Komödie hätte eigentlich Anfang des neuen Jahres Premiere gefeiert. Das Ensemble hofft darauf, bald wieder proben zu können.
    Bis dahin teilen wir ein Lied mit euch, das in diesen unruhigen Zeiten Mut macht.

    weiterlesen
  • BW-Bank spendet für Aschenbrödel +

    BW-Bank spendet für Aschenbrödel

    Wir freuen uns sehr über die großzügige Spende der BW-Bank. „Das Theater leistet in der Region einen großartigen kulturellen Beitrag und ist seit Jahrzehnten eine Anlaufstelle für die ganze Familie. Deshalb war es für uns eine Herzensangelegenheit, dem Theater unter die Arme zu greifen“, sagt Torsten Pohl, Leiter Privates Vermögensmanagement Böblingen/Esslingen der BW-Bank, der über die Industrie- und Wirtschaftsvereinigung von der Not am Theater erfahren hatte. 

    weiterlesen
  • Wir sagen euch an den lieben Advent. Sehet die dritte Kerze brennt! +

    Wir sagen euch an den lieben Advent. Sehet die dritte Kerze brennt!

    Leider, leider, mussten wir unser Musical Artus dieses Jahr absagen. Nachdem auch im nächsten Jahr nicht klar ist, wie es mit Corona weitergehen wird, haben wir uns dazu entschlossen dieses wunderbare Musical auf 2022 zu verschieben. Damit die Wartezeit für Euch nicht so lange ist, gibt es heute in unserem dritten Adventssonntags-Türchen eine Probensequenz von „Morgen schon triffst Du den Tod“ aus Artus.

    weiterlesen
  • Unser Nikolaus öffnet das zweite Türchen unseres Adventskalenders +

    Unser Nikolaus öffnet das zweite Türchen unseres Adventskalenders

    HO, HO, HOOOOO! Unser Nikolaus wünscht Ihnen einen wunderbaren Nikolaustag und zweiten Advent! Da dieses Jahr alles anders ist, bekommen Sie heute statt Äpfeln, Nüssen oder Schokolade einen Einblick in eine Szene unseres Mundart-Stücks „Wochenend und Sonnenschein“!

     

    weiterlesen
  • Advent, Advent, ein Lichtlein brennt... +

    Advent, Advent, ein Lichtlein brennt...

    Wir wünschen Ihnen einen wunderschönen, ersten Advent sowie besinnliche Adventstage!

    Für diese leider theaterlose Adventszeit, haben wir uns was für Sie einfallen lassen. Wenn Sie nicht zu uns kommen dürfen, dann bringen wir eben etwas Theater-unter-den-Kuppeln-Feeling zu Ihnen nach Hause! Jeden Adventssonntag öffnen wir ein Türchen unseres Adventskalenders mit Eindrücken unserer vergangenen Theaterjahre. Lassen Sie sich überraschen!

    weiterlesen
  • Zumba-Kurs bringt Bewegung ins Zuhause +

    Zumba-Kurs bringt Bewegung ins Zuhause

    Vor kurzem ist bei uns ein neuer Zumba-Kurs mit Gregor Prust angelaufen. Zumba verbindet Aerobic mit lateinamerikanischen Tänzen und weltweiten Rhythmen. Ein echter Glücks-Booster in so schwierigen Zeiten.
    Trotz aktueller Online-Übertragung ist der Kurs so begehrt, dass es Montagabends gleich zwei mal jeweils 45min Kurse gibt. 

    weiterlesen
  • Pferd Nikolaus wartet auf Applaus +

    Pferd Nikolaus wartet auf Applaus

    Aufgeschoben ist nicht gleich aufgehoben. Das haben sich unsere Bühnenmalerinnen Andrea Werthwein und Julia Hartmann zum Motto gemacht. Sie nutzen den Kultur-Lockdown, um in Ruhe ihre Pinsel zu schwingen - ganz Corona-konform versteht sich. So entsteht Stück für Stück die komplette Kulisse für „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“.

    weiterlesen
  • Kultur-Lockdown auf den Fildern +

    Kultur-Lockdown auf den Fildern

    Unser 3. Vorstand und künstlerischer Leiter Christian Fickert gibt im Interview mit der Stuttgarter Zeitung Einblick, wie wir uns gegen Corona gewappnet haben. Das Ziel: Ein Hygienekonzept, das die Premiere im November zulässt. Die Maximal-Zwei-Haushalte-Regel bis Ende November, lässt leider keine Veranstaltung zu. Nun hoffen wir alle, dass im Dezember eine Premiere von "3 Haselnüsse für Aschenbrödel" ermöglicht wird.

    Hier geht es zum Artikel

    weiterlesen
  • Verschiebung Premieren "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" und "Wochenend und Sonnenschein" +

    Sicher im Theater - trotz Corona

    Liebes Publikum,

    leider müssen wir auf Grund der neuen Vorgaben vom 28. Oktober 2020 unsere geplanten Premieren für „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel und „Wochend und Sonnenschein“ verschieben. Wir möchten an beiden Produktionen festhalten, können Ihnen aber zum jetzigen Zeitpunkt keine genauen Informationen geben, wann und zu welchen Bedingungen ein Betrieb wieder möglich ist.

    weiterlesen
  • In der Kuppel wird es frisch... +

    In der Kuppel wird es frisch...

    Liebe Gäste beim Sommernachtstraum,

    der Herbst ist da und in der Kuppel wird es frisch! Bitte denken Sie daran und bringen sich ggf. eine Decke mit! Auch unser Wärmflaschenservice wird an diesem Wochenende wieder angeboten - Sie können eine eigene Wärmflasche mitbringen und befüllen lassen oder unseren Leihservice nutzen! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

    weiterlesen
  • Ich habe von wundersamen Dingen zu berichten - der "Sommernachtstraum" feiert Premiere! +

    Ich habe von wundersamen Dingen zu berichten - der

    Die Freude aller war fast mit Händen zu greifen – am Freitag, 11. September, sind wir mit einem gelungenen Premierenabend mit „Ein Sommernachtstraum“ von William Shakespeare in die Schauspielsaison auf der Freilichtbühne gestartet. Allen Beteiligten vor, auf und hinter der Bühne war die Freude anzumerken – endlich sind wir wieder da und dürfen auf die Bühne oder im Falle des Publikums auch vor die Bühne. Vor ausverkauftem Haus verzauberte uns das 21-köpfige Ensemble, darunter ein Esel, eine Wand, ein Tigerlöwe, ein Mann im Mond und eine Elfenschar, mit einem Premierenabend voller Irrungen und Wirrungen der Liebe und der Leidenschaft in all ihren Facetten und vielen Überraschungsmomenten. Das Publikum, durch die geltenden Abstandsregelungen in der ganzen Kuppel verstreut sitzend, durfte eine höchst unterhaltsamen, kurzweiligen, magischen und turbulenten Mittsommernacht am Hofe Athens und im Elfenwald erleben und die Ehe- und Liebespaare auf ihren Wegen zum Glück begleiten.

    weiterlesen
  • Eine Woche zur Premiere +

    Eine Woche zur Premiere

    Die letzten Vorbereitungen für den Sommernachtstraum von Shakespeare laufen auf Hochtouren. Heute in genau in einer Woche findet die Premiere des Stücks statt.

    weiterlesen
  • Wir danken der Netze BW für eine großzügige Spende! +

    Wir danken der Netze BW für eine großzügige Spende!

    Schon Anfang Juli konnte im Beisein von Oberbürgermeister Klenk unser Vorstand Ralph Brückner  eine großzügige Spende über 6.974,10 Euro vom Energieversorger Netze BW entgegen nehmen. Das Unternehmen hat dazu seine „Portokasse“ geplündert. Seit 2018 gibt es die Aktion, dass bei elektronischer Eingabe der Zählerstände der Stromzähler durch die Kunden, das eingesparte Porto pro Kommune einer gemeinnützigen Organisation vor Ort als Spende zur Verfügung gestellt wird.

    weiterlesen
  • Regievorstellung Ein Sommernachtstraum +

    Regievorstellung Ein Sommernachtstraum

    Nun ist es bald soweit! Der Sommernachtstraum, der dieses Jahr am 11. September seine Premiere feiert, rückt näher.

    Um die Wartezeit zu überbrücken, möchten wir Euch gerne den Regisseur vom Sommernachtstraum vorstellen: Semjon E. Dolmetsch.

    Nach seinem Abitur 2012 an der Waldorfschule in Böblingen, hat Semjon E. Dolmetsch bis 2018 eine Ausbildung in den Fachrichtungen Schauspiel, Theaterpädagogik, Sprechpädagogik und als Sprecher mit Auszeichnung an der Theater Akademie Stuttgart abgeschlossen. Er hat weitere Fortbildungen als Regisseur (in Köln absolviert), sowie Fortbildungen in Clownerie, Commedia dell´arte, in der Erlebnispädagogik und in der Spielepädagogik.

    weiterlesen
  • Gemischte Gefühle - was für ein Auftakt! +

    Gemischte Gefühle - was für ein Auftakt!

    Es ist Samstagabend, 25. Juli 2020, und überall auf dem Gelände des Theaters ist endlich wieder Leben eingekehrt. Die allgemeine Spannung und Freude ist deutlich spürbar, alle Darsteller und auch die Helfer im Hintergrund sind aufgeregt – endlich geht es wieder los – wir sind wieder da!

    weiterlesen
  • Theatergottesdienst 2020 +

    Theatergottesdienst 2020

    Das Motto ‚Abstand halten‘ hat auch Auswirkungen auf unseren beliebten Theatergottesdienst: Er muss in seiner Bühnen-Form leider ausfallen.

    Das Gottesdienst-Team lässt es sich aber trotzdem nicht nehmen und hat gemeinsam mit der Evangelischen Kirchengemeinde Stetten einen Film gedreht. Unter dem Titel ‚Feg-News‘ dreht sich dieser digitale Gottesdienst rund um das Thema Wahrhaftigkeit, den heiligen Schein und das Märchen(?)buch Bibel.

    weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3

Karten kaufen

Eintrittskarten1

Sie können Karten per E-Mail-Formular oder telefonisch bestellen, aber auch Online buchen oder persönlich am Vorverkaufsschalter kaufen.
Alle Möglichkeiten finden Sie...

...im Spielplan

Am Telefon oder am Vorverkaufsschalter sind wir Dienstag und Freitag von 15:00 – 18:00 Uhr, aber auch während aller unserer Vorstellungen persönlich für Sie da. 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.