Neben den Produktionen ist der Bühnenbau mit das "spektakulärste" Ressort. Auch hier sind nur freiwillige ehrenamtliche Helfer tätig.

Der Anspruch an Gestaltung und Handwerk ist immens, bauen wir doch zum Teil Kulissen mit bis zu 8 Metern Höhe, und das auf einer Freilichtbühne mit etwa 360 Quadratmetern Fläche.

Ohne das teilweise professionelle Know-How unserer Mitglieder könnte diese Arbeit niemals so beeindruckend perfekt und termingerecht getan werden.

Die Verantwortung für den Bühnenbau liegt in den Händen der Ressortleiter Thomas Oberling und Harald Rehm.