Regie: Natalie Schleicher, Zina Sielaff

Märchenspiel frei nach den Brüdern Grimm von Ingo Sax und Natalie und Zina
Vertriebsstelle und Verlag Deutscher Bühnenschriftsteller und Bühnenkomponisten GmbH

Ein Gemeinschaftsprojekt der TUDK-Jugendgruppe

Schneewittchen ist klug, witzig und wunderschön. Genau diese Eigenschaften machen ihre Stiefmutter, die Königin, fürchterlich wütend. Auch der Zauberspiegel und ihre treue Zofe können sie nicht besänftigen. Als dann auch noch ein Prinz vorbeikommt und sich unsterblich in Schneewittchen verliebt, gibt es für die Königin kein Halten mehr. Die Lösung ist daher ganz einfach: Schneewittchen muss weg! Nur die Freundschaft zum Jäger des Schlosses rettet Schneewittchen das Leben. Sie flieht in den dunklen Wald um dort das Haus der sieben Zwerge zu finden. Nach anfänglichem Zweifel nehmen diese die Prinzessin gerne bei sich auf. Doch auch hier ist die Gefahr noch nicht vorüber. Die sieben Zwerge haben alle Hände voll zu tun, die Prinzessin vor den bösen Absichten der Königin zu beschützen. Wird es ihnen gelingen? Und was ist mit dem Prinzen?