Der einfache Milchmann Tevje, seine Familie, die Freunde und Nachbarn leben in Anatevka, einem jüdischen "Schtetl" zur Zeit des russischen Kaiserreiches.

Ihr Alltag wird geprägt durch ihre Traditionen, die ihnen Halt und Sicherheit geben. Dabei gibt es natürlich die gesamte Palette menschlicher Beziehungen, so wie es auch heute noch in jeder Gemeinschaft zu erleben ist.

All das wird auf die Probe gestellt, als die vom Zaren angeordneten Pogrome beginnen und die Juden am Ende ihre Heimat Anatevka verlassen müssen.

Regie: Julia Brückner und Karin Funk
Musikalische Leitung: Julia Brückner
Choreografie: Marianne Illig
Orchesterleitung: Sylvio Zondler

Karten kaufen

Eintrittskarten1

Sie können Karten per E-Mail-Formular oder telefonisch bestellen, aber auch Online buchen oder persönlich am Vorverkaufsschalter kaufen.
Alle Möglichkeiten finden Sie...

...im Spielplan

Am Telefon oder am Vorverkaufsschalter sind wir Dienstag und Freitag von 15:00 – 18:00 Uhr, aber auch während aller unserer Vorstellungen persönlich für Sie da. 

Backstage-Infos und mehr Meinungen finden Sie hier.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.