Am vergangenen Samstag, 14. Januar 2023, startete das diesjährige Mundartstück „Wir sind die Neuen“ fulminant mit einer ausverkauften Vorstellung in die 2. Hälfte der Wintersaison. Naturgemäß – wie eigentlich immer vor einer Premiere – ein bisschen aufgeregt und nervös, sind die Darsteller*innen mit einem wunderbaren Einstand in das neue Domizil im Gräbleswiesenweg eingezogen. Schon die aus-eins-mach-zwei-Raum-Wohnung ist ein echter Hingucker und auch eine Herausforderung für das Ensemble, die – von leichten Verwirrungen, die nach einen frischen Umzug aber völlig verständlich sind – abgesehen, die beiden Wohnungen immer ins richtige Licht bzw. die richtige Farbe zu setzen wussten.

Ganz aktuell geht das Stück  mit dem Thema Wohnraum in Stuttgart und Umgebung um und nach einigen Schwierigkeiten bei der Suche landet die Wohngemeinschaft der älteren Protagonisten mit der Hilfe alter Beziehungen in der Wohnung unter den schon länger dort ansässigen Studenten. Und schon mit dem Tag des Einzugs entwickelt sich ein herrlicher, mit viel Wortwitz inszenierter, Generationenkonflikt in dem aber nicht die jüngere Generation für Trubel im Hause sorgt, sondern vielmehr die Älteren mit ihren Angewohnheiten und dem Lebensstil einer 68ziger WG auf Unverständnis bei den Studentoholics stoßen, für die einzig und allein ein guter Abschluss und die Karriere im Focus steht. Nach einigen Reibereien und Unverständnis für die jeweils anderen auf beiden Seiten, merken aber beide Parteien, dass man auch voneinander lernen kann. So sehen die Jüngeren, dass die Älteren durchaus etwas zu sagen haben und man von der Lebenserfahrung, dem Wissen und der Geschicklichkeit der Älteren profitieren kann. Und die Älteren sehen, dass sie gebraucht werden und die eigenen Befindlichkeiten bekommen dadurch einen anderen Stellenwert. Besuchen Sie uns und „die Neuen“ noch bis März im Theater unter den Kuppeln und lassen Sie sich mitnehmen in einen heiteren Abend mit viel Wortwitz und amüsanten Situationen, die aber die ernsteren Themen des Alterns, der Einsamkeit und der Anforderungen an die jüngeren Generationen nicht außer Acht lässt.

Am kommenden Wochenende zieht die Doppelbesetzung bei der zweiten Premiere am Samstag, 21. Januar 2023, in die WGs im Gräbleswiesenweg und würde sich noch über den einen oder anderen Umzugshelfer freuen. Es gibt noch Restkarten. Buchen Sie online unter www.tudk.de oder beim Kartenvorverkauf, dienstags von 15:00 – 18:00 Uhr und freitags von 16:00 – 19:00 Uhr. Ab Freitag, 27. Januar 2023, spielen wir immer Freitag und Samstag um 20:00 Uhr, bis einschließlich Samstag, 17. März 2023. An den Vorstellungsabenden verwöhnt Sie das Kantinenteam mit Speis und Trank – es gibt Linsen mit Spätzle, Maultaschen mit Kartoffelsalat, belegte Brötchen oder einen Käseteller. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!