Theater unter den Kuppeln e.V.

  
Freitag, 07. Juni 2024, 20:30 Uhr |
Samstag, 08. Juni 2024, 20:30 Uhr |
Freitag, 14. Juni 2024, 20:30 Uhr |
Samstag, 15. Juni 2024, 20:30 Uhr |
Freitag, 21. Juni 2024, 20:30 Uhr |
Samstag, 22. Juni 2024, 20:30 Uhr |
Freitag, 28. Juni 2024, 20:30 Uhr |
Samstag, 29. Juni 2024, 20:30 Uhr |
Freitag, 05. Juli 2024, 20:30 Uhr |
Samstag, 06. Juli 2024, 20:30 Uhr |
Freitag, 12. Juli 2024, 20:30 Uhr |
Samstag, 13. Juli 2024, 20:30 Uhr |
Freitag, 26. Juli 2024, 20:30 Uhr |
Samstag, 27. Juli 2024, 20:30 Uhr |
Freitag, 02. August 2024, 20:30 Uhr |
Samstag, 03. August 2024, 20:30 Uhr |
Freitag, 09. August 2024, 20:30 Uhr |
Samstag, 10. August 2024, 20:30 Uhr |

Gibt es Ermäßigungen?  Ja, Details hier

Backstage-Führungen

Samstag, 15. Juni 2024, 18:15 Uhr |
Samstag, 13. Juli 2024, 18:15 Uhr |
Samstag, 27. Juli 2024, 18:15 Uhr |
Samstag, 03. August 2024, 18:15 Uhr |

Nächste Öffnungszeiten der Theaterkasse

28.05.2024, 15:00 - 18:00 Uhr:     Schalter und Telefon
31.05.2024, 15:00 - 18:00 Uhr:     Schalter und Telefon
01.06.2024, 10:00 - 12:00 Uhr:     Theaterkasse Telefon
04.06.2024, 15:00 - 18:00 Uhr:     Schalter und Telefon
Plakat der Veranstaltung

Musical auf der Freilichtbühne

07.06. - 10.08.2024

Beginn: 20:30 Uhr
Einlass (aufs Gelände): 19:30 Uhr

Regie: Julia Brückner und Christopher Kreß
Musikalische Leitung: Angela Wiedemer
Orchesterleitung: Peter Pfeiffer
Choreografie: Sara Crouch Rymer, Nina Oelmann
Buch: Joe di Pietro
Arrangement:  Stephen Oremus

"Love Me Tender – All Shook Up“ spielt in den 50er Jahren irgendwo in einem kleinen amerikanischen Städtchen. Dorthin verschlägt es Chad, einen fröhlichen musikliebenden Motorradfahrer, der gerade erst aus dem Gefängnis entlassen wurde.
Leider scheint zunächst alles ziemlich öde in dem Provinznest, denn die amtierende Bürgermeisterin führt ein strenges Regiment: laute Musik und unzüchtiges Verhalten in der Öffentlichkeit sind strengstens untersagt. Dass es so auf gar keinen Fall bleiben kann, will Herzensbrecher Chad nun allen in diesem Nest klarmachen. Dabei lernt er Natalie und Dennis kennen, Sandra, Jim und noch so einige andere Leute. Es entstehen zahlreiche Verwicklungen und Verwirrungen, wie man sie sonst nur im Komödienschaffen eines William Shakespeare finden kann. Aus dessen Komödie „Was ihr wollt“ sind demnach einige Motive entlehnt. Nach einer verwicklungsreichen Nacht kommt es dann schlussendlich zu einem furiosen Finale in bester Rock’n’roll-Manier inklusive legendärer Hits wie „A Little Less Conversation“ , C‘mon Everybody“ und „Can‘t Help Falling in Love"

Tickets buchen

Ob online, telefonisch oder per Mail, hier buchen Sie einfach und bequem Ihre Tickets.

Backstage

Bilder, Backstage Infos und Videos finden Sie hier auf unseren Social Media Plattformen.

360° Rundgang

Schauen Sie hier hinter die Kulissen unseres Theaters. Viel Spaß.

Lernen Sie unsere Darsteller kennen

  • Alexander Munz als Chad

    Alexander Munz

    Chad

    Alex ist seit Ende 2023 am TudK und spielt seine erste Saison im Musical „Love Me Tender“. Die Vorjahres-Produktionen von „Artus“ und „Evita“ haben sein Interesse geweckt, selbst in einer Produktion mitzuwirken und so entschied er sich, für die Rolle des Chad vorzusprechen, da der Charakter so vielfältige Möglichkeiten bietet. Alex spielte bereits im Theater im Bahnhof in Rechberghausen in den Stücken „Funkenflug“ sowie Ibsens „Gespenster“ mit. Als Gitarrist unterstützte er das Ensemble beim Comedical „Beatles an Bord“ und produzierte eine Zaubershow für Kinder und Jugendliche. Am Theater unter den Kuppeln gefällt ihm besonders die umfangreiche, auf verschiedenen Ebenen gelagerte Arbeit mit dem ganzen Ensemble und die neuen Herausforderungen und Weiterentwicklungsmöglichkeiten.


Lernen Sie unsere Darsteller kennen

Alexander Munz als Chad

Alexander Munz

Chad

Alex ist seit Ende 2023 am TudK und spielt seine erste Saison im Musical „Love Me Tender“. Die Vorjahres-Produktionen von „Artus“ und „Evita“ haben sein Interesse geweckt, selbst in einer Produktion mitzuwirken und so entschied er sich, für die Rolle des Chad vorzusprechen, da der Charakter so vielfältige Möglichkeiten bietet. Alex spielte bereits im Theater im Bahnhof in Rechberghausen in den Stücken „Funkenflug“ sowie Ibsens „Gespenster“ mit. Als Gitarrist unterstützte er das Ensemble beim Comedical „Beatles an Bord“ und produzierte eine Zaubershow für Kinder und Jugendliche. Am Theater unter den Kuppeln gefällt ihm besonders die umfangreiche, auf verschiedenen Ebenen gelagerte Arbeit mit dem ganzen Ensemble und die neuen Herausforderungen und Weiterentwicklungsmöglichkeiten.

Matthias Ahle als Chad

Matthias Ahle

Chad

Als regelmäßiger Besucher des Theaters unter den Kuppeln, entschied sich Matthias im Jahr 2015 im damaligen Stück „AIDA“, selbst auf der Bühne mitzuspielen. Daraufhin zog es ihn in den folgenden Jahren in zahlreiche Musical- und Schauspielproduktionen. Eines seiner Lieblingsstücke war hierbei „Frühlingserwachen“, das im Winter 2017 auf der Studiobühne gespielt wurde. Hier durfte er die Rolle des Melchior Gabor spielen. 2019 folgte dann im Stück „Big Fish“ seine bisher größte Rolle als junger Edward Bloom. In diesem Jahr freut er sich die Rolle des fröhlichen Hilfsarbeiters Chad verkörpern zu dürfen und sich dieser spannenden neuen Herausforderung zu stellen.

Natalie Schleicher als Natalie

Natalie Schleicher

Natalie

Natalie ist seit 2007 aktiv im Theater unter den Kuppeln. In dieser Zeit hat sie bereits in zahlreichen Produktionen mitwirken dürfen wie z.B. als Wednesday bei „The Addams Family“. Des Weiteren durfte sie bereits Regie führen, unter anderem bei dem Stück „Die Welle“. Als nächstes schlüpft sie in die gleichnamige Rolle der „Natalie“ im Musical „Love Me Tender“ und freut sich schon sehr auf die Zeit auf und hinter der Bühne.

Amelie Brückner als Natalie

Amelie Brückner

Natalie

Mit 2 Jahren kam Amelie über ihre Mutter zum Theater. 2007 durfte sie nach jahrelang gehegtem Wunsch selbst mitspielen und stand bei der „Kleinen Hexe" zum ersten Mal auf unserer Freilichtbühne. Seit „Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat" ist sie fester Bestandteil des Musical-Ensembles und hat seitdem keine einzige Saison ausgelassen. In diesem Jahr freut sie sich sehr darauf, Teil dieses humorvollen und dynamischen Stückes zu sein und die Rolle der „Natalie“ zu verkörpern.

Gregor Prust als Dennis

Gregor Prust

Dennis

Gregor ist seit 2014 am Theater unter den Kuppeln aktiv. Nicht nur hat er bereits in vielen Musicals mitgewirkt, sondern auch in Schauspiel- und Mundart-Produktionen auf unseren Saalbühnen. Seit 2022 ist Gregor der Tanzschulleiter der hauseigenen Tanzschule und gibt selbst auch Zumba- Kurse bei uns im Haus. Für diese Sommersaison kehrt er nun in der Rolle des Dennis zurück auf die Musicalbühne und freut sich riesig auf diese tolle Show und seine Rolle.

Lukas Ringel als Dennis

Lukas Ringel

Dennis

Lukas hat Ende 2022 mit „Evita“ seinen Weg ans TudK gefunden. Nach drei Schultheaterstücken („Haltet den Hasen“, „Der Besuch der alten Dame“ und „Ein Sommernachtstraum“), einer Regiehospitanz am Alten Schauspielhaus Stuttgart („Der Gott des Gemetzels“) und einer langen Pause vom Theater freut er sich unglaublich, das Theaterspielen wieder neu für sich entdeckt zu haben. Besonders die vielfältigen Anforderungen des Musical-Genres reizen ihn sehr. Deswegen ist er besonders glücklich, mit Dennis einen etwas verkopften, aber sehr amüsanten Charakter als seine erste Gesangsrolle verkörpern zu dürfen.

Giacoma Minoia als Sandra

Giacoma Minoia

Sandra

Seit 2015 nimmt Giacoma mit Leidenschaft am Vereinsleben im Theater unter den Kuppeln teil. In unterschiedlichen Produktionen auf unseren Saalbühnen und der Freilichtbühne konnte sie sowohl als Regisseurin wie auch im Ensemble oder in solistischen Hauptrollen (u.a. in den Musicals „Artus Excalibur“ und „9 to 5“) ihre Erfahrung in Schauspiel, Tanz und Gesang eindrücklich zeigen und vertiefen. Diesen Winter stand sie als Katrin in der Mundartkomödie „D’ Spezialidädasauna“ auf der Bühne und freut sich sehr darüber bei „Love Me Tender“ als Museumsleitung Miss Sandra das Publikum zu unterhalten.

Miriam Hernandez Blazquez als Sandra

Miriam Hernandez Blazquez

Sandra

Als begeisterte Zuschauerin kam Miriam 2018 ans Theater unter den Kuppeln und ist seitdem fester Bestandteil des Musical-Ensembles. Sie war ein Jahr später in der Rolle der Sandra Bloom im Musical „Big Fish“ zu sehen. Zuvor wirkte sie im Ensemble der Musical Academy Tübingen mit, u.a. als Morticia in „The Addams Family“ und Violet in „9 to 5“. Eine ihrer herausforderndsten Rollen meisterte sie in der vergangenen Sommersaison in der Titelrolle des Musicals „Evita“. Beim diesjährigen Jukebox-Musical freut sie sich besonders auf viele humorvolle Szenen, auf die mitreißende Rock’n’Roll-Musik und nicht zuletzt auf ihre intellektuelle, aber gleichzeitig etwas schräge Rolle als Miss Sandra.

Dieter Wolf als Earl und als Wolf

Dieter Wolf

Earl , Jim

Durch seine Mädels ist Dieter 2006 ins Theater gekommen. Ein Jahr später war er zunächst im Bühnenbau aktiv dabei. Dass es dabei nicht bleiben würde war schon 2009 klar, als er das Ressort Requisite übernahm. Bühnenluft hat er mit dem Kinderstück „Der Räuber Hotzenplotz“ geschnuppert, bis er dann 2017 mit einer kleinen Rolle bei „Pirate Queen“ seine Vorliebe für das Musical gefunden hat. Mit dem Ressort Requisite ist er das ganze Jahr über gut beschäftigt; er findet, dass es ein toller Ausgleich ist zum Leben neben dem Theater.

Alexander Koch als Jim

Alexander Koch

Jim

Alexander spielt seit mehr als 10 Jahren im Theater unter den Kuppeln in verschiedenen Genres mit. Ob im Schauspiel, Mundarttheater oder in unseren Musicalproduktionen („The Addams Family“, „Big Fish“, „Artus“, „Evita“) - er fühlt sich auf der Bühne unglaublich wohl. Seine Lieblingsrolle ist sicherlich Gomez Addams in der Musical-Produktion „The Addams Family“, die 2016 aufgeführt wurde. Im Schauspiel ist ihm die Rolle des Zettel in Shakespeares „Ein Sommernachtstraum“ ans Herz gewachsen. Außer auf der Bühne ist Alexander auch als Ressortleiter für die Gastronomie am Theater aktiv und eingespannt.

Barbara Thome als Sylvia

Barbara Thome

Sylvia

Seit 2013 ist Barbara mit Leidenschaft im Theater aktiv. Anfangs trat sie mit ihrer Familie im Kinderstück auf, seit 2017 ist sie voller Begeisterung im Musicalbereich tätig. Dieses Jahr freut sie sich besonders darauf, die Rolle der Sylvia in „Love Me Tender“ zu verkörpern. Sylvia ist eine starke, aber verhärmte Frau, die im Laufe des Stücks eine tiefgreifende innere Wandlung durchlebt. Barbara kann es kaum erwarten zusammen mit dem großartigen Ensemble dieses wunderbare Musical auf der Bühne zum Leben zu erwecken.

Karin Jeutter als Sylvia

Karin Jeutter

Sylvia

Nachdem Karin 2017 das erste Mal als Gast in der Kuppel saß, spielt sie seit 2019 selbst auf unserer Bühne. 2022 stand sie bei ihrem ersten abendfüllenden Musical „Artus" als Dorfbewohnerin, Maitresse und Nonne auf den Brettern. Nach diesem Rollenpotpourri verkörperte Karin in „Evita“ die Oberaristokratin mit Freude und der für die Rolle notwendigen Portion Arroganz. Als Christy Ross in „Die Welle" hat sie in der diesjährigen Wintersaison erste Erfahrungen auf der Schauspielbühne gesammelt. In die Rolle der Sylvia in „Love me Tender" hat sich Karin sofort verliebt. Für sie geht mit dieser Rolle ein Traum in Erfüllung. Sie freut sich darauf, den Charakter der Sylvia in allen Facetten zu verkörpern.

Emily Koch als Lorraine

Emily Koch

Lorraine

Emily spielt seit dem Jahr 2011 im Theater unter den Kuppeln mit. Seitdem hat sie jedes Jahr im Kinderstück, Herbststück, Winterstück oder am liebsten im Musical mitgewirkt. Ihre Lieblingsrolle ist und bleibt aber das Sams. Dieses Jahr freut sie sich sehr, als Lorraine bei „Love Me Tender“ wieder in einem so bunten und fröhlichen Stück zu spielen. Das Schönste am Theater sind für sie die vielen lieben Freunde, die sie dort hat und vor allem, dass ihre ganze Familie ebenfalls im Theater mitspielt.

Theresa Weiß als Lorraine

Theresa Weiß

Lorraine

Theresa ist seit 2021 im Theater unter den Kuppeln aktiv. Seitdem hatte sie die Möglichkeit in verschiedenen Produktionen mitzuwirken: in „Artus Excalibur“ und „Evita“ auf der Freilichtbühne, im Mundartstück bei „Wir sind die Neuen“ und im Jugendstück „Die Welle“ auf den Saalbühnen. Theresas Begeisterung für Schauspiel und Musical konnte sie auch schon in verschiedenen anderen Produktionen ausleben, z.B. in „Hairspray“ in Freiberg am Neckar oder in „Frühlingserwachen“ bei der Jungen Bühne Sindelfingen. An Musicals liebt Theresa vor allem die Vielseitigkeit dieses Genres. In „Love Me Tender“ verkörpert sie Lorraine, die lebensfrohe, schlagfertige und hoffnungslos romantische Tochter der Diner-Besitzerin Sylvia.

Christian Dosch als Dean

Christian Dosch

Dean

Christian hat seit seinem 10. Lebensjahr eine leidenschaftliche Begeisterung für Musicals entwickelt, obwohl er anfangs dem Tanzen eher abgeneigt war. Nach einer neunjährigen Ausbildung an der "Stage Academy" und zahlreichen Engagements in Kinder-Musicals trat er 2016 dem TudK bei. Dort übernahm er unter anderem die Rolle der Vogelscheuche im „Zauberer von Oz" , wirkte im Mundarttheater mit, begeisterte als Tänzer in „Evita" und hat nun seinen großen Auftritt als Dean in „Love Me Tender - All shook up!“

Christian Zimmer als Dean

Christian Zimmer

Dean

Christian ist seit der Musical-Produktion „Artus Excalibur" im Jahr 2021 Teil des Ensembles am Theater unter den Kuppeln. Schon im Alter von 6 Jahren entdeckte er seine Begeisterung für das Theater und vertiefte diese später auch im Musicalbereich. Unter anderem spielte er im Theater unter den Kuppeln bereits auf der Mundart-Bühne in dem Stück „Wir sind die Neuen“ und auf der Freilichtbühne bei dem Musical „Evita“ mit. In „Love Me Tender“ darf er die Rolle des Dean verkörpern, den streng erzogenen Sohn der Bürgermeisterin.

Karin Jörg als Matilda

Karin Jörg

Matilda

Seit ihrem vierten Lebensjahr tanzt Karin Ballett, Jazz, Modern und Stepp in verschiedenen Companies. 2007 kam sie zu „Anything Goes“ ans TudK. Seither hat sie in vielen Musicals mitgespielt, darunter als Lady Battersby in „Me And My Girl“ sowie als Dolly in „9 to 5“.

Lena Schaal als Matilda

Lena Schaal

Matilda

Lena ist seit 2021 am Theater unter den Kuppeln und hat schon bei den Musicals „Artus-Excalibur“ und „Evita“ auf der Freilichtbühne gestanden. Mit acht Jahren hat sie ihr erstes Musical gesehen und ist seitdem fasziniert von dem Zusammenspiel von Tanz, Gesang und Schauspiel. In Füssen stand sie schon im Ensemble bei „Ludwig2“ auf der Bühne und hat auch sonst schon viel Bühnenerfahrung gesammelt. In „Love Me Tender“ darf sie ihre erste Gesangsrolle am TudK verkörpern.

Tobias Roth als Earl

Tobias Roth

Earl

Es sollte eigentlich nur eine Gefälligkeit sein, als Tobias 1980 mit 15 Jahren seine erste Rolle im Märchen „Kalif Storch“ als Krankheitsvertretung übernahm. Mittlerweile steht er seit mehr als 40 Jahren als Schauspieler auf der Bühne, zuerst 16 Jahre lang als ständiges Ensemblemitglied beim Theater „Die Fledermäuse“ in seiner hohenlohischen Heimat Öhringen. Nach seinem Wechsel nach Stuttgart im Jahr 2000 spielte er bei der Filderbühne in 23 Theaterstücken mit. Als leidenschaftlicher Sänger freut er sich, dass er nun beim Theater unter den Kuppeln im Musical „Love Me Tender“ als Polizist Earl mitwirken kann.

Julia Brückner, Regie

Julia Brückner

Regie

Bereits mehrere Male hat Julia erfolgreich eine Regiearbeit am TudK übernommen („Herr der Diebe“, „Frühlings Erwachen“, „Wochenend und Sonnenschein“, „Anatevka“, „Big fish“). Seit 2001 ist sie am TudK als Gesangslehrerin tätig. 20 Jahre lang arbeitete sie hier auch als Musikalische Leiterin. Und ein paar Mal hat sie auf der Bühne mitgespielt, u.a. bei. „Joseph“ (Erzählerin) oder „9 to 5“ (Roz). Am Musical „Love Me Tender“ gefällt ihr neben der dynamischen Rockmusik von Elvis Presley der frische und zugewandte Humor aller Rollen und die unbändige Spielfreude des gesamten Ensembles. - C´mon everybody - Musik ist Liebe!

Christopher Kreß, Regie

Christopher Kreß

Regie

Christopher ist seit über 20 Jahren bei uns im Verein - auf der Bühne (als Darsteller, Tänzer), hinter der Bühne (als ehemaliger Ressortleiter Werbung, Stage Manager) und nun zum ersten Mal vor der Bühne als Regie. Zu sehen war er bei „Koi Leiche ohne d‘Lilly“, „Trotz aller Therapie“, „Der Besuch der alten Dame“ und in vielen Musical-Produktionen, u. a. „Joseph“, „Aida“, „Cabaret“, „The Addams Family“ und „Artus“. Als Stage Manager sorgte er für den reibungslosen Ablauf hinter der Bühne (zuletzt bei „Evita“). Bei der Regiearbeit gefallen ihm besonders das Erarbeiten der Szenen mit den Darstellern und die Herausforderungen beim Umgang von Gegebenheiten, die man nicht ändern kann.

Nina Oelmann, Choreografie

Nina Oelmann

Choreografie

Die gebürtige Stuttgarterin machte 1993 ihr Abitur in Stuttgart. Anschließend absolvierte sie eine dreijährige Ausbildung zur Tänzerin, Choreografin und Tanzpädagogin an der Iwanson International School unter der Leitung von Jessica Iwanson in München. Seit 1996 arbeitet sie als freischaffende Tänzerin, Choreografin, Schauspielerin, Regisseurin und Bühnenautorin. 1999 erhielt sie den Kulturpreis der Stadt Esslingen und 2000 den Kleinkunstpreis Baden Württemberg zusammen mit Nora Curcio. Im selben Jahr gründete sie das NioN Tanztheater zusammen mit Nora Curcio. Im Oktober 2021 gründete sie die HeartBeatZ Dance Company. Bis heute arbeitet sie außerdem als Dozentin für Contemporary, Modern, Jazz und HipHop europaweit.

Sara Crouch Rymer,  Choreografie

Sara Crouch Rymer

Choreografie

Die gebürtige Engländerin und ausgebildete Tänzerin/Musical-Darstellerin sammelte ihre professionellen Bühnenerfahrungen in den USA, England und Österreich. In Deutschland war sie im deutschen Original-Cast von „Elisabeth“ in Essen, sie ist auf dem offiziellen Cast-Album zu hören. In Stuttgart hat sie in „42nd Street“, „Elisabeth“ und „Moulin Rouge Story“ getanzt/gespielt. Alleine hat Sara die Musicals: „Jesus Christ Superstar“, „Sweet Charity“, „Jane Eyre“, „Edges“ und „Amelie“ choreografiert. Dies ist Saras und Ninas zehntes Jahr, in dem sie die TudK-Musicals gemeinsam choreografieren dürfen – und WAS für eine Freude es ist!

Peter Pfeiffer, Orchesterleitung

Peter Pfeiffer

Orchesterleitung

Peter Pfeiffer, der unser Orchester in seiner derzeitigen Besetzung stellt, betreut und dirigiert, meistert den Spagat jedes Mal bravourös, den das Dirigieren aus dem Orchestergraben bedeutet. Sowohl das Orchester als auch Solisten und Ensemble brauchen ihre Einsätze, und so manche Szene verlangt auch nach flexiblem Timing – aber unser Peter hat das alles im Griff! Dabei kann er mittlerweile auf die Erfahrung von 18 Produktionen zurückgreifen. Steht er nicht gerade im Orchestergraben, leitet er als studierter Orchesterleiter und Musikpädagoge noch verschiedene andere Orchester und Ensembles im süddeutschen Raum. Jedes Jahr freut er sich, den tollen Produktionen des TudK mit seinem Orchester das gewisse Etwas hinzuzufügen.

Angela Wiedemer, Musikalische Leitung

Angela Wiedemer

Musikalische Leitung

Angela Wiedemer, die als Gesangslehrerin ans Theater kam und seit letzter Saison auch die musikalische Ensembleleitung und theaterinterne Koordination übernommen hat, schreibt und probt die Chorarrangements mit dem Ensemble und arbeitet eng mit dem Regie- und Technikteam zusammen, um den Stimmen eine ideale Plattorm zu bereiten. Auch sonst hat sie fast ausschließlich mit der Bühne zu tun: sie unterrichtet als Gesangspädagogin von Anfänger*innen bis Profis in so gut wie allen Musikgenres, coacht Bühnenperformances oder steht selber auf der Bühne. An „Love me tender“ gefällt ihr besonders, dass mit den vielen lustigen Rollen die große Bandbreite der TudK-Darstellenden gezeigt werden kann und die Mischung eingängiger Elvis- Songs, die einfach Gute-Laune-Musik ist.

Sylvio Zondler

Arrangements

Sylvio Zondler, der schon seit vielen Jahren mit einfühlsamem Ohr die tollen Arrangements für unser Orchester schreibt und mit kreativen Ideen die musikalischen Ideen der Original- Komponisten umzusetzen weiß, ist neben dieser Aufgabe hauptsächlich “Musik-Rentner“: Er komponiert, arrangiert, konzertiert und genießt die Freiheit, musikalisch all das machen zu können, wofür ihm früher die Zeit fehlte.

Julia Brückner und Christopher Kreß
Regie

Julia Brückner
und Christopher Kreß

Angela Wiedemer und Peter Pfeiffer
Musikteam

Angela Wiedemer
und Peter Pfeiffer

Live Orchester

Seit dem Ausbau unserer Freilichtbühne im Jahre 1999 besitzen wir einen Orchestergraben. Und seit dieser Zeit werden unsere Musicals mit Live-Orchester gespielt.
... weitere Informationen hier.

Landesverband

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.