Unser 3. Vorstand und künstlerischer Leiter Christian Fickert gibt im Interview mit der Stuttgarter Zeitung Einblick, wie wir uns gegen Corona gewappnet haben. Das Ziel: Ein Hygienekonzept, das die Premiere im November zulässt. Die Maximal-Zwei-Haushalte-Regel bis Ende November, lässt leider keine Veranstaltung zu. Nun hoffen wir alle, dass im Dezember eine Premiere von "3 Haselnüsse für Aschenbrödel" ermöglicht wird.

Hier geht es zum Artikel