Wir, das heißt 71 Mitglieder bzw. Mitwirkende des Theaters unter den Kuppeln, machten uns am vergangenen Samstag um kurz nach 09:00 Uhr mit einem Doppeldeckerbus vom Theater aus auf den Weg zum Bodensee. Das Wetter war regnerisch, was unserer Vorfreude jedoch keinen Abbruch tat, zumal wir ja schnell im Bus saßen und dort nicht nass wurden.

Unsere erste Station war das SeaLife in Konstanz, wo es etliche verschiedensten Tier- und Fischarten in verschiedenen und atemberaubenden Themenwelten zu bestaunen gab: Haie, Moränen, Meeresschildkröten Piranhas, Seesterne etc. Zu den Höhepunkten zählten zehn quirlige Eselspinguine im Antarktis-Bereich, die tollpatschig zum Wasser watschelten, bevor sie blitzschnell durchs kalte Nass schossen. Es gab anschließend noch die Option, auch noch das angehängte Bodensee-Naturmuseum zu besuchen.

Nach der Besichtigung ging unsere Busfahrt weiter zur Jugendherberge in Lindau, wo wir uns hungrig über das leckere Abendessen hermachten. Da der Abend zur freien Verfügung stand, blieben manche Leute zusammen in der Jugendherberge, ein paar Leute gingen in die Bar der Jugendherberge, andere gingen an die frische Luft, teilweise sogar bis zum Bodensee.

Nach einem reichhaltigen Frühstücksbüffet am nächsten Morgen hatten Semjon E. Dolmetsch und Zina Sielaff ein aufwändiges Geländespiel organisiert, bei dem es Fragen zu beantworten und Aufgaben zu erledigen gab. Nach der Gruppeneinteilung begaben wir uns alle in die Lindauer Altstadt, wo Semjon in Tracht herumlief. Jedes Mal, wenn unsere Gruppe ihn fand, bekamen wir Rätsel ausgehändigt, die wir lösen sollten. Die jeweiligen Lösungen mussten wir uns bei Zina, die vor dem Rathaus stehen blieb, abzeichnen lassen, wonach wir erneut Semjon für das nächste von insgesamt 5 Rätseln aufsuchen mussten. So blieben wir beschäftigt, hielten immer wieder nach ihm Ausschau und sahen dabei auch noch viel vom schönen Lindau. Dabei hatten wir alle mächtig viel Spaß! Nach Abschluss des Spiels verteilten wir uns auf verschiedene Restaurants etc., um dann am Nachmittag wieder heimzufahren.

Wieder im Theater, wurde noch die Siegergruppe gekürt.
Es war wirklich ein gelungenes und schönes Wochenende!

Karten kaufen

Eintrittskarten1

Sie können Karten per E-Mail-Formular oder telefonisch bestellen, aber auch Online buchen oder persönlich am Vorverkaufsschalter kaufen.
Alle Möglichkeiten finden Sie...

...im Spielplan

Am Telefon oder am Vorverkaufsschalter sind wir Dienstag und Freitag von 15:00 – 18:00 Uhr, aber auch während aller unserer Vorstellungen persönlich für Sie da. 

Hinweis: unser Telefon-Service und unser Vor­verkaufs­schalter macht Pause.  Ab 19.November sind wir wieder persönlich für Sie da.

Backstage-Infos und mehr Meinungen finden Sie hier.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.