Es war zwar kühl und die Zuschauer mussten sich in warme Jacken und Decken kuscheln - aber das Geschehen auf der Bühne hat alle verzaubert und elektrisiert.

Die Verwandlung des jungen Harold (Tom Funk) vom in sich verkerkerten Eigenbrötler zu einem freien Menschen kam genauso gut beim Publikum an wie die lockere und unkonventionelle Maude (Irmgard Kühnle-Lange) oder Harolds Mutter Helen Chasen (Andrea Werthwein), deren unablässiger Textfluss zur Heiterkeit reizen musste.

Für Sie als Besucher gilt also: Schnell Karten reservieren und dann warme Sachen mitnehmen! Im September wird es abends richtig frisch, auch wenn wir noch im kalendarischen Sommer spielen.

  • Karten kaufen

    Eintrittskarten1

    Sie können Karten per E-Mail-Formular oder telefonisch bestellen, aber auch Online buchen oder persönlich am Vorverkaufsschalter kaufen.
    Alle Möglichkeiten finden Sie...

    ...im Spielplan

    Am Telefon oder am Vorverkaufsschalter sind wir Dienstag und Freitag von 15:00 – 18:00 Uhr, aber auch während aller unserer Vorstellungen persönlich für Sie da. 

  • 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen